VIELFALT VERBINDET – VFB FRIEDRICHSHAFEN E.V.

Alexandra Moosherr in SSV-Vorstand gewählt

Der VfB Friedrichshafen e.V., größter Mehrspartenverein Friedrichshafens, ist nach fast vier Jahren wieder im Vorstand des Stadtverbandes Sporttreibender Vereine Friedrichshafen (SSV) vertreten.

Bei der Jahreshauptversammlung am Dienstagabend wurde Alexandra Moosherr, stellvertretende VfB-Präsidentin, einstimmig in das Organ gewählt, das die Belange alle Häfler Sportvereine gegenüber der Politik und allen kommunalen und staatlichen Organen vertritt. 

Der VfB bedankt sich für das Vertrauen, den Blickwinkel eines Großvereins einzubringen und sich aktiv an der Stadtentwicklung auch über dieses Gremium beteiligen zu können, denn die Herausforderungen sind groß und die Potenziale des SSV sollen stärker genutzt werden, wie Bürgermeister Andreas Hein anmerkte. 

Zu den großen Themen, die gemeinsam angegangen werden müssen, gehört die Innenstadt, wo es, was die Hallenbedarfe betrifft, „ein weißer Fleck“ besteht, so Hein. Hier steht die ZF ARENA und ein Ersatzbeubau der alten Festhalle für den Schulsport im Fokus. Bezogen auf Vereins- und Spitzensport müsse „unkonventionell gedacht werden“ und überlegt werden, ob sich Themen durch Eigenbedarf schneller und kosteneffizienter gestalten lassen könnten. Die Überlegungen vom VfB zur Multifunktionsarena seien hierbei ein guter Ansatz, wie Hein bei seinem ersten Auftritt als neuer Sportbürgermeister in diesem Kreis erklärte. 

Auch die Erwartungen an den SSV sind hierbei von ihm sehr klar und deutlich: „Der SSV wird wichtiger denn je und hat die Aufgabe, die Vereine untereinander zu einigen.“





Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren